http://www.ev-grundschule-sundern.de

Statusmeldungen zum Langeoogaufenthalt

17.04.15 20:40 Uhr

Die Kinder ziehen sich gerade um und treffen sich gleich zum Vorlesen.

Und dann hoffen wir auf eine ruhige Nacht... ;-)

 

Zu viel wollen wir hier aber noch nicht verraten, damit die Kinder nächsten Freitag noch genug zu erzählen haben!

Auf jeden Fall sind wir morgen so zwischen 10 und 10:30 Uhr am Bahnhof und winken kräftig in die Webcam.

18.04.15

Nach einer ruhigen Nacht!!

Unterricht auch am Wochenende

Klasse 3 am Strand

 

Heute wird am Strand gebuddelt!

Die Klasse 3 macht vor wie das geht:

Aufstellen vor der Kajüte. Mütze, Schal, Pullover, Jacke und Stiefel kontrollieren.
Aussicht genießen.
Jetzt den Strand auf links drehen.
Auf dem Rückweg wieder die Aussicht bewundern.
An der Kajüte angekommen werden Stiefel...
... und Schüppen gesäubert.

Abends...

Crazy evening
Alles was der Kleiderschrank hergibt!!!

19.04.15

Wattwanderung Klasse 3

Ein laaaaanger Weg führt uns zu...
ARVED, dem Wattführer.
Schnell noch Schuhwerk wechseln.
Es ist ein laaanger Weg ins Watt.
Fragen Sie doch mal ihre Kinder wie diese Blume heißt. ;-)
Es ist ein wirklich laaaanger Weg ins Watt.
Aber für ihn hat es sich gelohnt. DER WATTWURM!!!
OK, es ist zurück auch nicht kürzer...

Klasse 4 am Strand

Tja Frau Adamek, das Reizklima wirkt sich ungünstig auf ihr Größenwachstum aus.
Irgendwie hat sich der Strand verändert. Gab es den nicht auch in heller?!

20.04.15

Muscheln suchen am Flinthörn!

"Bitte 61 mal Schokolade im Hörnchen."
Es ist mal wieder ein laaaaanger Weg...
Suchen...
Sammeln...
Zurück...
Wo kommt nur dieser Sand her?
Muscheln waschen...
Bestimmen...
Ausstellen!!
Schwertmuschel, Sandklaffmuschel, Herzmuschel und und und... Hätten Sie es gewusst?
Bergfest! Laut, lustig und...
... lecker!

21.04.15

Ein völlig normaler Tag auf Langeoog!

Wir starten mit einem leckeren Frühstück in angenehm ruhiger Atmosphäre. Genau der richtige Ort um Pläne für den Tag zu schmieden.
Schnell noch die richtige Kleidung aus dem stets übersichtlich geordneten Kleiderschrank geholt.
Der steht übrigens in dem stets übersichtlich aufgeräumten Zimmer.
So kommen wir zum ersten Programmpunkt, der Burgenbau-Wettbewerb.
Viele Gruppen sind am Start und lassen ihrer Kreativität freien Lauf.
Die Jury gibt letzte Instruktionen.
Beachtliche Ergebnisse, die hier nicht alle Platz finden.
Am frühen Nachmittag folgt ein Stadtgang. Innerhalb einer Stunde sinkt der Pegel in der Urlaubskasse von Flut auf totale Ebbe.
Zwischendurch noch schnell die letzten Strandschätze bestimmen. Anschließend brauchen wir Platz für...
... die Langeoog T-Shirts.
... und die gefärbten Sandflaschen. Eine echte Farbexplosion!!
Am Ende eines langen Tages liegen die Kinder in ihren Betten und schlafen...
... hatten wir gehofft. ;-)

22.04.15

Nach einem...
... guten Frühstück bringen wir erst einmal ein paar Dinge zu Ende.
Die Sandflaschen sind fertig!
Die Gewinner des Burgen-Wettbewerbs werden ausgezeichnet! Bravo!
Am Nachmittag geht es ins Wellenbad.
Da muss die Kamera draußen bleiben.
Aber hinterher sieht es so aus.
Zwischendurch kann man schon mal die Stiefelsäcke packen.
Na, und was machen unsere Schüler wohl (ausnahmsweise) in der Zeit...?

24.04.15

Und wieder ist es passiert. Alle Bewohner wurden in der Nacht auf mysteriöse Art gekennzeichnet. 61 Detektive sind dem Täter auf der Spur, bisher vergeblich.
Unsere Langeoog...
... T-Shirts sind...
... auch fertig!
Bevor es irgendwann so aussieht, kommen vorher...
... genaue Instruktionen (die auch gerne mal ignoriert werden), ...
Fleiß, ...
kurze Anfälle von Hysterie (nicht nur bei den Kindern), ...
Verzweiflung, ...
und Ausdauer! Jupiiii!!!!
Anschließend ist aber wieder alles in Butter aufm Kutter (Möwe).
Wenngleich dem ein oder anderen leichte Zweifel an der Seetauglichkeit kommen.
Fangen
Bestimmen
Pulen
 

 

 

Das waren die letzten Langeoog-News von dieser Stelle. Wir stellen unser Programm nun ein und verweisen für weitere Informationen auf die ausführlichen Augenzeugenberichte, die Ihnen ab morgen Nachmittag zur Verfügung stehen.